Biobrot Demeter - ohne Hefe und Mehl
Produkte aus 100% gekeimtem Getreide - OHNE Mehl
Biobrot ohne MehlDE-ÖKO-006

 

 

BuchweizenbrotDas 1. 100% gekeimte Buchweizenbrot

 

BuchweizenBrot

 

gilt im Allgemeinen als glutenfrei und lektinfrei

 

Basisch - Vegan - Eiweißreich, Kohlenhydrat-reduziert

Frei von Hefe, Mehl, Weizen

 

  • 100 % gekeimter Bio Buchweizen*
  • Energetisiertes Elisawasser
  • Portugiesisches QuellsolesalzBuchweizenbrot glutenfrei
  • Buchweizenbackferment*


*k. b. A.

 

 

 

Hinweis für Veganer >>


Hier online bestellen >>>

 


 

 

Nährwerttabelle pro 100 g:

 

 Brennwert pro 100 g: 197 kcal / 835 kjoul
 Broteinheiten 100 g 3
 1 BE = 32,0g
 Fett 1,7 g
 gesättigte Fettsäuren 0,36 g
 Eiweiß 6,8 g
 Kohlehydrate 37,4 g
 davon Zucker 0,4 g
 Ballaststoffe 2,6 g
 Salz 0,7 g

 


 

 

Auszeichnungen

 

Demeter Preis 2016


 

 

Buchweizenkeimlinge sind basisch

 

Buchweizen ist kein Getreide

 

Buchweizen ist glutenfrei und lektinfrei

Buchweizen ist ein Knöterichgewächs, wie etwa Sauerampfer. Deshalb ist Buchweizen auch frei von Gluten und Weizenlektinen.

 

Buchweizen kann den Blutzuckerspiegel senken

Ausserdem gilt Buchweizen als ein ideales Lebensmittel für Diabetiker und für Menschen, die sich um Ihre Blutzuckerwerte Sorgen machen, da er mindestens einen Stoff enthält (Chiro-Inositol), der den Blutzuckerspiegel regulieren kann.

 

Buchweizen kann den Blutdruck senken

In Buchweizen steckt ausserdem Rutin, eine Substanz mit vielfältigen Wunderwirkungen. So zeigte sich in einer Studie mit dem Extrakt aus gekeimtem Buchweizen, dass dieser ganz signifikant oxidative Schäden in den Blutgefässwänden reduzierte und infolgedessen bestehender Bluthochdruck sank.

 

Buchweizen kann die Leber schützen

Lezithin ist ein wichtiger Nährstoff für Leberzellen. Fehlt Lezithin in der Nahrung, dann arbeiten Leberzellen nicht mehr mit voller Kraft und können ihrer Hauptaufgabe, der Entgiftung des Körpers, nicht mehr ordnungsgemäss nachkommen. Buchweizen hilft der Leber, leistungsfähig und gesund zu bleiben.

 

Buchweizen kann den Cholesterinspiegel regulieren

Buchweizen liefert darüber hinaus einerseits Ballaststoffe und andererseits grosse Mengen an Lezithin. Beides hilft bei der Regulierung des Cholesterinspiegels.

 

Buchweizenkeimlinge – Die Explosion der Vitalstoffe

Während der Keimung explodiert der Vitalstoffgehalt des Körnchens, seine Mineralstoffe (Eisen, Magnesium, Zink etc.) erreichen eine höhere Bioverfügbarkeit und seine Proteine werden leicht verdaulich. Gekeimter Buchweizen ist besonders reich an Bioflavonoiden und Coenzym Q10. Er enthält alle Vitamine des B-Komplexes, Magnesium, Mangan und Selen sowie viele andere gesundheitsfördernde Bestandteile.

 

Buchweizen liefert hochwertiges Eiweiss

Im Vergleich zu unseren üblichen Getreidearten ist Buchweizen nicht nur frei von schädlichen Substanzen, sondern gleichzeitig sehr viel reicher an hochwertigen Nähr-und Vitalstoffen. So enthält Buchweizen zwar prozentual geringfügig weniger Protein als zum Beispiel Weizen, doch liefert Buchweizen alle acht essentiellen Aminosäuren in einem günstigeren Aminosäureprofil als Getreide, so dass er sehr viel besser als dieses zur Deckung des Eiweissbedarfes dienen kann.

 


LebensKeimBrot ... ein Mittel zum Leben